Wettbewerbs und Vertriebsrecht

Unser Team berät und begleitet französische und internationale Unternehmen in allen Bereichen des Wettbewerbs- und Vertriebsrechts, sowohl im Rahmen unserer Beratungstätigkeit, als auch bei der Prozessführung.

Im Bereich der Fusionskontrolle sind wir regelmäßig vor der französischen Wettbewerbsbehörde und der Europäischen Kommission tätig, sowie im Rahmen grenzübergreifender Transaktionen mit der Unterstützung lokaler Korrespondenzanwälte. Unsere Expertise ermöglicht es uns, die komplexesten Angelegenheiten zu bearbeiten. Bei Streitsachen vertreten wir Mandanten in den Bereichen Kartelle, Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung, wettbewerbswidrige Praktiken und Vertriebsrecht vor französischen und europäischen Wettbewerbsgerichten. Unsere Expertise erstreckt sich auf Fragen betreffs staatlicher Beihilfen. Zudem verfügen wir über eine umfassende Erfahrung bei der Risikosteuerung und der Erarbeitung von maßgeschneiderten Compliance-Programmen.

Kontrolle von Unternehmenszusammenschlüssen

Wir begleiten unsere Mandanten bereits zum Zeitpunkt der Strukturierung der Transaktion und bei jeder entscheidenden Phase des Verfahrens: bei der Beurteilung der Kontrollpflicht, der Ausarbeitung der Anmeldungsunterlagen, der Verhandlung und der Erfüllung der Verpflichtungen, sowie bei eventuellen Beschwerden.

Kartelle, Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung und private enforcement

Wir unterstützen Kläger und Beklagte im Rahmen von Verfahren über wettbewerbswidrige Kartelle und Missbräuche einer marktbeherrschenden Stellung vor französischen und europäischen Gerichten. Wir sind ebenfalls bei Schadensersatzklagen aufgrund von Verletzungen des Wettbewerbsrechts tätig.

Staatliche Beihilfen

Wir helfen unseren Mandanten dabei, die Rechtmäßigkeit der Beihilfen zu beurteilen, begleiten sie bei den Anmeldungsverfahren vor der Europäischen Kommission und unterstützen sie auch im Rahmen von EU-Streitigkeiten bezüglich der Gewährung von staatlichen Beihilfen.

Vertriebsrecht und wettbewerbsbeschränkenden Praktiken

Wir begleiten unsere Mandanten bei der Strukturierung und dem Schutz der Vertriebsnetze für ihre Produkte oder Dienstleistungen, in der Beratungsphase und der Prozessführung. Wir werden ebenfalls im Bereich der wettbewerbsbeschränkenden Praktiken tätig (erhebliches Ungleichgewicht, abrupter Vertragsbruch, etc.).

Compliance und Risikosteuerung

Wir unterstützen unsere Mandanten im Bereich Risikosteuerung und entwickeln mit einem multidisziplinären Ansatz speziell angepasste Wettbewerbsrecht-Compliance-Programme, in Zusammenarbeit mit unseren Kompetenzbereichen Arbeitsrecht und Datenschutz, mithilfe eines bereichsübergreifenden Ansatzes.

WAS SIE SAGEN
  • Julie Catala Marty oversees a substantial caseload providing contentious and regulatory advice with a strong focus on the telecommunications arena. She also assists with competition compliance audits, merger control and state aid matters. Interviewees commend her for her incredible work ethic, deep knowledge of the sector and extreme rigour in her analysis”  (Chambers Europe 2019 / Competition – European Law).
  • Julie Catala-Marty is pragmatic, friendly and available lawyer who demonstrates impressive pleading skills and is very valuable in a litigation situation”. She is particularly active in representing prominent clients in contentious competition matters and is noted for her expertise in the telecoms sector (Chambers Europe 2018 / Competition – European Law).
  • Franklin’s team is headed by Julie Catala-Marty, who represents clients in highly regulated sectors such as telecoms, energy and natural resources, and financial services, and cooperates closely with the firm’s regulatory and public law departments. In recent highlights, Catala-Marty advised on numerous investigations arising from cartel allegations and ‘gun-jumping’ practices, and assisted a longstanding client in the telecoms sectors with competition issues related to its acquisition of a foreign company and its call centre subsidiaries. The team is also present in the aviation space and recently assisted a French airline operator with the implementation of code-sharing agreements and grouped purchases with a competitor (Legal 500 EMEA, Competition and Distribution Law 2018).
  • “Julie Catala Marty is a favourite among clients who appreciate her efficiency and ability to offer effective solutions and describe her as a pleasure to work with on competition-related matters”. She is an expert in the full spectrum of French and European competition law matters and is widely recognised for her excellent expertise in the media sector (Who’s Who Legal 2018).
  • The very efficient team at Franklin has high-level expertise”, combining technical analysis and creative and practical solutions”. Current mandates include sensitive merger work in the telecoms sector. The practice is also active in several high-profile antitrust and cartel cases. Clients include large French corporations and international groups. Julie Catala-Marty provides innovative and tailor-made solutions”, producing finely designed strategies to deal with the authorities (Legal 500 EMEA, Competition and Distribution Law 2017).